Niedersachen klar Logo

Vereinfachte Flurbereinigung Neuvrees

Landkreis Cloppenburg


  Bildrechte: ArL WE

Verfahrensname

Neuvrees

Verfahrensart

§ 86 FlurbG – Vereinfachte Flurbereinigung

Verfahrensnummer

2252

Teilnehmerzahl

279

Größe des Flurbereinigungsgebietes

1.555 ha

Schwerpunktziele

Der Landnutzungskonflikt zwischen den in der Ortslage ansässigen entwicklungswilligen landwirtschaftlichen Betrieben und der übrigen baulichen Entwicklung soll durch Entflechtung der unterschiedlichen Nutzungsansprüche gelöst werden.

Die agrarstrukturellen Mängel wie teilweise ungünstige Flurverhältnisse und ein in weiten Teilen unzureichend befestigtes Wegenetz sollen behoben werden.

Nebenziele

Mit den Kompensationsmaßnahmen in Gewässern soll auch der Flächenverbrauch reduziert und gleichzeitig die Wasserhaltung verbessert werden, um Trockenperioden besser zu überbrücken.

Verfahrensablauf

Verfahrensschritt

Datum/Jahr

Anordnung der Flurbereinigung

22.11.2007

Feststellung der Wertermittlungsergebnisse

10.12.2010

Planfeststellung/ Genehmigung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen

03.12.2008

vorläufige Besitzeinweisung

10.10.2014

Vorlage des Flurbereinigungsplanes

21.11.2017

(vorzeitige) Ausführungsanordnung

15.06.2020

Berichtigung des Liegenschaftskatasters

17.07.2020

Grundbuchberichtigung

Schlussfeststellung


 

Gebietskarte

Aktuelles / Dokumente

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Herr Holger Brandt

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
Projektleiter
Markt 15/16
26122 Oldenburg
Tel: +49 441 9215-325
Fax: +49 441 9215-9325

www.arl-we.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln