Niedersachen klar Logo

Vereinfachte Flurbereinigung Ihrhove

Landkreis Leer


Verfahrensname

Ihrhove

Verfahrensart

§ 86 FlurbG – Vereinfachte Flurbereinigung

Verfahrensnummer

2391

Teilnehmerzahl

243

Größe des Flurbereinigungsgebietes

2.809 ha

Schwerpunktziele

Das Wasserschifffahrtsamt Emden (WSA) plant die dauerhafte Verbringung von Schlick aus der Ems auf landwirtschaftlichen Flächen der Gemeinde Westoverledingen. Auftrag der Flurbereinigung ist es zum einen, den von der Überschlickungsmaßnahme betroffenen Landwirten für die Zeit der Schlickreifung Ersatzflächen zur Bewirtschaftung bereitzustellen, und ein ausgewogenes Belastungsverhältnis bei der Überschlickung zwischen den betroffenen Landwirten herzustellen. Zum anderen sind die Eingriffe gem. § 30 BNatSchG, die durch die Spülmaßnahme in Natur und Landschaft entstehen, außerhalb des Überschlickungsgebietes zu kompensieren.

Nebenziele

Die Bewirtschaftungsbedingungen in der Landwirtschaft, die arbeitsintensiv und zeitbeanspruchend und von Besitzstreuung und den heutigen Ansprüchen nicht genügenden Erschließungsverhältnissen geprägt sind, sind durch bodenordnende und neugestalterische Maßnahmen zu verbessern.

Verfahrensablauf

Verfahrensschritt

Datum/Jahr

Anordnung der Flurbereinigung

10.11.2006

Feststellung der Wertermittlungsergebnisse

26.11.2015

Planfeststellung/ Genehmigung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen

10.07.2009

vorläufige Besitzeinweisung

Vorlage des Flurbereinigungsplanes

(vorzeitige) Ausführungsanordnung

Berichtigung des Liegenschaftskatasters

Grundbuchberichtigung

Schlussfeststellung

 

Gebietskarte

Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln