Niedersachen klar Logo

Vereinfachte Flurbereinigung Littel-Lethe

Landkreis Oldenburg


Verfahrensname

Littel - Lethe

Verfahrensart

§ 86 FlurbG – Vereinfachte Flurbereinigung

Verfahrensnummer

2135

Teilnehmerzahl

322

Größe des Flurbereinigungsgebietes

1.552 ha

 

Schwerpunktziele

Verbesserung der Wirtschaftsbedingungen für die Landwirtschaftlichen Betriebe durch Arrondierung der landwirtschaftlichen Nutzflächen und einem verstärkten Wegebau, der den heutigen betriebswirtschaftlichen Anforderungen entspricht

Nebenziele

Unterstützung bei der Sicherung des Flusses Lethe als FFH-Gebiet

Verfahrensablauf

Verfahrensschritt

Datum/Jahr

Anordnung der Flurbereinigung

26.08.1999

Feststellung der Wertermittlungsergebnisse

15.12.2006

Planfeststellung/ Genehmigung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen

22.02.2002

vorläufige Besitzeinweisung

08.10.2009

Vorlage des Flurbereinigungsplanes

15.06.2012

(vorzeitige) Ausführungsanordnung

10.10.2016

Berichtigung des Liegenschaftskatasters

31.10.2016

Grundbuchberichtigung

Schlussfeststellung

 

Gebietskarte

Aktuelles / Dokumente

Öffentliche Bekannmachung im Flurbereinigungsverfahren Littel-Lethe

 Schlussfeststellung
(PDF, 0,22 MB)

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Gerd Fabian, Projektleiter

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
Oldenburg
Markt 15/16
26122 Oldenburg
Tel: +49 441 9215-130
Fax: +49 441 9215-9130

www.arl-we.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln