Niedersachen klar Logo

Vereinfachte Flurbereinigung Hekese

Landkreis Osnabrück


Verfahrensname

Hekese

Verfahrensart

§ 86 FlurbG – Vereinfachte Flurbereinigung

Verfahrensnummer

2139

Teilnehmerzahl

222

Größe des Flurbereinigungsgebietes

1.207 ha

FFH-Gewässer Strautbach (Bäche im Artland) mit in der Flurbereinigung ausgewiesenen Gewässerrandstreifen   Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
FFH-Gewässer Strautbach (Bäche im Artland) mit in der Flurbereinigung ausgewiesenen Gewässerrandstreifen

Schwerpunktziele

Verbesserung der Produktions- und Arbeitsbedingungen in der Land- und Forstwirtschaft

Wahrung und Unterstützung der Belange des Naturschutzes und der Landschaftspflege

Sozialverträgliche Entflechtung unterschiedlicher Nutzungsansprüche

Nebenziele

Unterstützung des Belang Erholung

Verfahrensablauf

Verfahrensschritt

Datum/Jahr

Anordnung der Flurbereinigung

20.03.2003

Feststellung der Wertermittlungsergebnisse

06.11.2006

Planfeststellung/ Genehmigung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen

29.12.2004

vorläufige Besitzeinweisung

26.10.2012

Vorlage des Flurbereinigungsplanes

11.06.2014

(vorzeitige) Ausführungsanordnung

06.11.2018

Berichtigung des Liegenschaftskatasters

30.11.2018

Grundbuchberichtigung

12.12.2019

Schlussfeststellung

 

Gebietskarte

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Thomas Sternitzke

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
Osnabrück
Mercatorstraße 8
49080 Osnabrück
Tel: +49 541 503-449
Fax: +49 541 503-411

www.arl-we.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln