Niedersachen klar Logo

Vereinfachte Flurbereinigung Neuenkoop-Köterende

Landkreis Wesermarsch


Verfahrensname

Neuenkoop-Köterende

Verfahrensart

§ 86 FlurbG – Vereinfachte Flurbereinigung

Verfahrensnummer

2132

Teilnehmerzahl

266

Größe des Flurbereinigungsgebietes

1.562 ha

 

Schwerpunktziele

Die Zielsetzung des vereinfachten Flurbereinigungsverfahrens ist die Neuordnung und Zusammenlegung der zersplitterten Streifenflur sowie die Schaffung eines leistungsfähigen Wegenetzes, das den heutigen Anforderungen entspricht.

Verfahrensablauf

Verfahrensschritt

Datum/Jahr

Anordnung der Flurbereinigung

18.09.2000

Feststellung der Wertermittlungsergebnisse

10.10.2002

Planfeststellung/ Genehmigung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen

06.12.2002

vorläufige Besitzeinweisung

01.11.2008

Vorlage des Flurbereinigungsplanes

26.11.2013

(vorzeitige) Ausführungsanordnung

03.04.2017

Berichtigung des Liegenschaftskatasters

Grundbuchberichtigung

Schlussfeststellung

 

Gebietskarte

Aktuelles / Dokumente

Öffentliche Bekanntmachung im Flurbereinigungsverfahren Neuenkoop-Köterende

Ausführung des Flurbereinigungsplanes
1. geänderte Fassung

 Ausführungsanordnung
(PDF, 0,19 MB)

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Klaus Speckmann, Projektleiter

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
Oldenburg
Markt 15/16
26122 Oldenburg
Tel: +49 441 9215-262
Fax: +49 441 9215-9262

www.arl-we.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln