Niedersachen klar Logo

Vereinfachte Flurbereinigung Alte Flumm

Landkreis Aurich


Verfahrensart

§ 86 FlurbG – Vereinfachte Flurbereinigung

Verfahrensnummer

2532

Teilnehmerzahl

480

Größe des Flurbereinigungsgebietes

1.470 ha

Schwerpunktziele

In den Gemarkungen Akelsbarg, Felde und Wrisse soll das Fließgewässer Alte Flumm durch den Niedersächsischen Landesbetrieb für Wasserwirtschaft, Küsten- und Naturschutz naturnah umgestaltet und zu einen ökologisch hochwertigen Gewässer entwickelt werden. Die Umgestaltung der Alten Flumm soll bodenordnerisch durch die Flurbereinigung begleitet werden, um die konkurrierendenLandnutzungsansprüche von Landwirtschaft, Wasserwirtschaft und Naturschutz sozial- und eigentumsverträglich zu lösen und die Entwicklung des ländlichen Raumes in der Gemeinde Großefehn zu fördern.

Nebenziele

Die Zusammenlegung von Streubesitz nach neuzeitlichen, betriebswirtschaftlichen und landschaftsgestaltenden Aspekten sowie der Ausbau und die Verstärkung des nicht den heutigen Anforderungen genügende Wirtschaftswegenetzes sollen die Wettbewerbsfähigkeit und Entfaltungsmöglichkeit der landwirtschaftlichen Betriebe zu sichern.

Durch landschaftsgestaltende Maßnahmen soll ein Beitrag zur Sicherung eines nachhaltig leistungsfähigen Naturhaushaltes geleistet werden.

Verfahrensablauf

Verfahrensschritt

Datum/Jahr

Anordnung der Flurbereinigung

11.10.2011

Feststellung der Wertermittlungsergebnisse

24.10.2013

Planfeststellung/ Genehmigung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen

11.12.2012

vorläufige Besitzeinweisung

09.11.2018

Vorlage des Flurbereinigungsplanes

(vorzeitige) Ausführungsanordnung

Berichtigung des Liegenschaftskatasters

Grundbuchberichtigung

Schlussfeststellung

 

Gebietskarte

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Herr Frederik Meiners

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
Aurich
Projektleiter
Oldersumer Straße 48
26603 Aurich
Tel: 04941/176-243

www.arl-we.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln