Niedersachen klar Logo

Die Region Weser-Ems

hat eine Breite von etwa 110 Kilometer und eine Länge von fast 200 Kilometern. Sie reicht vom Küstenraum der Nordsee über landwirtschaftlich geprägte Marsch-, Moor- und Geestlandschaften bis zum Osnabrücker Bergland mit den Höhenzügen des Wiehengebirges und des Teutoburger Waldes.

Unternehmensflurbereinigung A20-Mentzhausen - Teilnehmergemeinschaft wählt Vorstand

Die Teilnehmergemeinschaft (TG) des Flurbereinigungsverfahrens A20-Mentzhausen hat Leenert Cornelius, Udo Horstmann, Thorsten Loof, Ina Martens und Sven Munderloh zu ihrem fünfköpfigen Vorstand gewählt. Zusätzlich wählte die TG die fünf stellvertretenden Vorstandsmitglieder. mehr

Transnationale Zusammenarbeit in Weser-Ems - neue Projekte im 9. Call genehmigt!

Das EU-Förderprogramm Interreg B Nordsee 2014-2020 trägt dazu bei, sich wichtigen Herausforderungen in der Region zu stellen, Probleme zu lösen und gleichzeitig ungenutzte Potenziale stärker auszuschöpfen. mehr

ArL Weser-Ems auf Weser-Ems-Ausstellung in Aurich vertreten

Im Rahmen der Weser-Ems-Ausstellung präsentierten vom 30. Mai bis 2. Juni auf rund 17000 Quadratmetern mehr als 200 Aussteller ihre Angebote in den Bereichen Bauen, Garten, Wohnen, Energie und Fahrzeuge. Das ArL Weser-Ems war unter anderem mit den Themen Landtausch und Wegebau dabei. mehr

Verwaltungsvereinbarung zur Fusion des Verbandes der Teilnehmergemeinschaften Oldenburg und des Flurbereinigungsverbandes Ostfriesland unterzeichnet

Nachdem sich die Mitgliederversammlungen beider Verbände einstimmig für einen Zusammenschluss zum 1. Januar 2020 ausgesprochen hatten, schlossen die beiden Verbandsvorsitzenden Bernhard Hardenberg (Oldenburg) und Gerjet Meyenburg (Ostfriesland) am 21. Mai in Hesel eine Verwaltungsvereinbarung ab. mehr

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems leitet das Raumordnungsverfahren für den Abschnitt Wehrendorf bis zur Umspannanlage Lüstringen in der Stadt Osnabrück ein

Das ArL Weser-Ems hat im Zuge des Raumordnungsverfahrens für die Planung des nördlichen niedersächsischen Teils der 380-kV-Leitung Gütersloh – Wehrendorf, der von Wehrendorf bis zur Umspannanlage Lüstringen in der Stadt Osnabrück führt, das Beteiligungsverfahren eingeleitet. mehr

Städtebauförderungsprogramm 2019: Knapp 45 Millionen Euro fließen in die Region Weser-Ems

Niedersachsens Bauminister Olaf Lies hat am 3. Mai das Städtebauförderungsprogramm 2019 bekannt gegeben. „Wir wollen, dass die Menschen sich in ihrem Umfeld wohlfühlen und dass die Städte und Gemeinden lebenswert und lebendig bleiben. Das ist für das Miteinander wichtig," sagte Minister Lies. mehr

"leer"

Hochwasser- und Katastrophenschutz - Regionale Akteure im transnationalen Austausch

Sich gemeinsamen Herausforderungen rund um die Nordsee zu widmen, indem Anrainerstaaten transnational vernetzt zusammenarbeiten, ist gelebte Praxis in Projekten des EU-Förderprogramms Interreg B Nordsee. Stakeholder aus der Wesermarsch besuchten die Niederlande. mehr

Niedersachsen für Europa - Schwerpunkttage Europa in Weser-Ems

Vom 18.02.2019 bis 19.02.2019 fanden die ersten Schwerpunkttage Europa 2019 in Weser-Ems statt. Im Zentrum der Veranstaltungen in Lohne, Oldenburg und Wilhelmshaven stand das Thema „Das Europäische Parlament – Stimme der Bürger!?“. mehr

Raumordnungsverfahren für Offshore-Leitung abgeschlossen

Das Amt für regionale Landesentwicklung Weser Ems hat am 18. Februar 2019 mit einer ergänzenden landesplanerischen Feststellung das Raumordnungsverfahren für die Planung von Trassenkorridoren für das Teilstück von der Kreisgrenze Ammerland/Cloppenburg bis zum Suchraum Nikolausdorf abgeschlossen. mehr

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems leitet eine erneute Beteiligung im Rahmen des Raumordnungsverfahrens ein

Das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems hat im Zuge des Raumordnungsverfahrens für die Planung des südlichen niedersächsischen Teils der 380-kV-Leitung Gütersloh – Wehrendorf ein erneutes Beteiligungsverfahren eingeleitet. mehr

Informationen zur Europawahl und zum Planspiel SimEP

Am 19.01.2019 veranstaltete das Europabüro des Amtes für regionale Landesentwicklung Weser-Ems (ArL W-E) einen Informationsstand in der Oldenburger Innenstadt mehr

"leer"

Dorfregion Nordhorn-Neuenhaus in Dorfentwicklungsprogramm aufgenommen

Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast verkündete am 21.12.2018 mit der Fortschreibung des Dorfentwicklungsprogramms für das Jahr 2018 die Aufnahme der Dorfregion Nordhorn – Neuenhaus. Anfang Januar übergab Norbert Wencker als zuständiger Dezernatsleiter den Aufnahmebescheid. mehr

Professor Niko Paech sprach über „Ein Europa ohne Wirtschaftswachstum“ – Kooperation von BBS Wechloy mit Europabüro

Zu einem Vortrag von Prof. Niko Paech von der Universität Siegen über "Ein Europa ohne Wirtschaftswachstum" lud die BBS Wechloy in Oldenburg in Kooperation mit dem Europabüro des Amtes für regionale Landesentwicklung Weser-Ems am 11.12.2018 ein. mehr

Neue transnationale Projekte mit Partnern aus Weser-Ems entschieden!

Im 7. Call des Interreg B Nordseeprogramms wurden wieder interessante Projekte genehmigt, an denen sich die Weser-Ems Region in transnationaler Zusammenarbeit beteiligt. mehr

"leer"

Abschluss der diesjährigen Lesereise "Entdecke Europa"

Am 5. November 2018 fand der Abschluss der diesjährigen Lesereise in Wilhelmshaven in der Offiziersheimgesellschaft statt. Ein gutgelaunter Autor Oliver Lück nahm ca. 45 geladene Gästen mit auf eine kulturelle Reise durch Europa und Deutschland. mehr

Zweiter Schwerpunkttag Europa in Weser-Ems

Am 26.10.2018 fand der zweite Schwerpunkttag Europa in Weser-Ems 2018 in Oldenburg statt. Anlässlich des 100. Jahrestages des Endes des 1. Weltkrieges blickte der Schwerpunkttag zurück auf 1918. mehr

Sickelmann 20801919 LEADER

LEADER-Tag in Ostfriesland

Unter dem Motto: Zukunftsorientiert, engagiert, regional – und vorn mit dabei: „LEADER“ in Ostfriesland veranstalteten die lokalen Aktionsgruppen (LAG) der europäischen LEADER-Regionen Nordseemarschen, Östlich der Ems, Wattenmeer-Achter und Fehngebiet gemeinsam den „LEADER-Tag Ostfriesland". mehr

Wohin steuert die Agrarpolitik in Europa – Chancen und Risiken für die Landwirtschaft? Einladung

Das Europabüro des Amtes für regionale Landesentwicklung Weser-Ems in Kooperation mit dem Kreislandvolkverband Wesermarsch und dem Grünlandzentrum Niedersachsen/Bremen e.V. lädt zu einer öffentlichen Diskussionsveranstaltung am 05.09.2018 ein. mehr

Interreg B Nordsee - Projektpartner im Austausch und informiert

Am 06. September 2018 fand das Interreg B Projektpartnertreffen Weser-Ems in Emden statt. Diesmal bei einem Projektpartner vor Ort, mit praktischem Bezug und ergänzt durch thematisch in Verbindung stehende weitere Projekte - gemeinsam mit niederländischen Nachbarn mehr

Raumordnungsverfahren für Offshore-Leitung abgeschlossen

Planung von Trassenkorridoren zwischen dem Anlandungspunkt Hilgenriedersiel und dem Netzverknüpfungspunkt Cloppenburg für das nördliche Teilstück von der Küste bis zur Kreisgrenze Ammerland/Cloppenburg abgeschlossen mehr

Weser-Ems transnational!

Der 5. Call im Interreg B Nordseeprogramm ist entschieden. Wieder transnationale Projekte mit Partnern aus Weser-Ems genehmigt. mehr

Unser Dorf hat Zukunft

8 Dörfer setzen sich bei regionalem Vorentscheid zum 26. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in Weser-Ems durch

Stellv. Amtsleiterin im Amt für regionale Landesentwicklung würdigt das hohe Engagement der Dorfgemeinschaften. mehr

Region Weser-Ems

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln