Niedersachen klar Logo

Zukunftsthemen in Weser-Ems: Bioökonomie

Entwicklung und Chancen sichern durch Ausgleich von Ökologie und Ökonomie
Foto: TMG

Zukunftsthemen in Weser-Ems: Maritime Wirtschaft

Entwicklung und Chancen sichern durch unsere Tore zur Welt
Foto: TourismusMarketing Niedersachsen GmbH

Zukunftsthemen in Weser-Ems: Kleine und mittlere Unternehmen

Entwicklung und Chancen des Rückgrats der regionalen Wirtschaft sichern
Foto: TMG

Zukunftsthemen in Weser-Ems: Energiewirtschaft

Entwicklung und Chancen sichern durch intelligente Ideen und Netze

Zukunftsthemen in Weser-Ems: Tourismus

Entwicklung und Chancen sichern durch Qualität und Nachhaltigkeit
Eine behandschuhte Hand hält ein Probenröhrchen mit einer positiv auf das Coronavirus getesteten Blutprobe. Im Hintergrund sind weitere Probenröhrchen zu sehen. Bildrechte: iStock/jarun011

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Niedersachsen steigt derzeit schnell und stetig an. Auf dieser Seite informieren wir tagesaktuell über das Infektionsgeschehen in Niedersachsen und die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus. mehr

Bildrechte: Erich Westendarp / pixelio / www.pixelio.de

Land fördert 21 Maßnahmen mit rund 16,9 Millionen Euro - Förderprogramm: „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“

Niedersachsens Umwelt- und Bauminister Olaf Lies unterstützt mit dem Förderprogramm „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“ erstmalig 21 Maßnahmen mit Bundes- und Landesmitteln in Höhe von rund 16,9 Millionen Euro. In die Region Weser-Ems fließen rund 6 Millionen Euro für sieben Projekte. mehr

INTERREG Deutschland Nederland Bildrechte: INTERREG Deutschland Nederland

30 Jahre Interreg: Grenzenlos gute Projekte in Niedersachsen – Wie geht es weiter?

Seit 30 Jahren unterstützt das Interreg-Programm der Europäischen Union die transnationale territoriale Zusammenarbeit in Europa. mehr

Europa- und Regionalministerin Birgit Honé gratuliert zu „30 Jahre Interreg“ in Niedersachsen

Europa- und Regionalministerin Birgit Honé gratuliert zu „30 Jahre Interreg“ in Niedersachsen: „30 Jahre Interreg in Niedersachsen bedeutet drei Jahrzehnte wirtschaftliche und soziale Zu-sammenarbeit zwischen nationalen, regionalen und kommunalen Partnern über nationale Gren-zen hinweg." mehr

Bildrechte: MB

Digitale Netzwerkkonferenz Zukunftsräume Niedersachsen - Regionalministerin Birgit Honé würdigt Engagement der Kommunen

Zur zweiten Netzwerkkonferenz begrüßte Ministerin Honé die Teilnehmer*innen Corona-bedingt digital. Diese hatten Gelegenheit, sich in Workshops zu attraktiven Innenstädten, Wirtschaftsförderung, Klimaschutz und nachhaltiger Mobilität in der Innenstadt auszutauschen und neue Ideen zu entwickeln. mehr

EU-Förderperiode 2021-2027: 2,4 Milliarden Euro für Niedersachsen

Niedersachsen wird in der kommenden EU-Förderperiode von 2021 bis 2027 etwa 2,4 Milliarden Euro aus Brüssel bekommen. In den drei strukturpolitisch wichtigen Fonds wird Niedersachsen zusammengenommen sogar eine leichte Erhöhung verzeichnen können. mehr

Bildrechte: MB

Zukunftsräume Niedersachsen: Förderprogramm für kleine und mittlere Städte geht in die dritte Runde

Einen dritter Antragsstichtag gibt den Kommunen in der Region Weser-Ems bis zum 30. Oktober 2021 die Möglichkeit zu einer zusätzlichen Antragstellung im Rahmen des Förderprogramms Zukunftsräume Niedersachsen. Voraussetzung ist eine Interessenbekundung beim ArL Weser-Ems bis zum 2. Oktober 2021. mehr

Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems, Bernhard Heidrich, http://www.arl-we.niedersachsen.de

Region übt den Schulterschluss für Entwicklung der „Energiedrehscheibe Nordwest“

Mit dem beschlossenen Kohleausstieg wird die Region vor besondere Herausforderungen gestellt. Dass diese nur gemeinsam bewältigt werden können, darin sind sich die Stadt Wilhelmshaven, der Landkreis Friesland und das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems einig. mehr

Bildrechte: ArL Weser-Ems

Soziale Innovation: Regionalministerin Birgit Honé überreicht in Oldenburg Förderbescheide in Höhe von insgesamt über 1,5 Millionen Euro

Am (heutigen) Dienstag hat Birgit Honé, Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, Förderbescheide an vier Projektträger übergeben, die mit kreativen Ideen und innovativen Ansätzen einen Beitrag zur Deckung lokaler und regionaler Bedarfe leisten wollen. mehr

Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems, Bernhard Heidrich, http://www.arl-we.niedersachsen.de

Raumordnungsverfahren für die 380-kV-Höchstspannungsleitung Gütersloh – Wehrendorf, Abschnitt Wehrendorf - Lüstringen abgeschlossen

Das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Weser-Ems hat am 28. Mai 2020 das Raumordnungsverfahren für die Planung des Abschnitts Umspannanlage Bad Essen/Wehrendorf - Umspannanlage Osnabrück/Lüstringen der 380-kV-Leitung Gütersloh – Lüstringen – Wehrendorf abgeschlossen. mehr

Bildrechte: Niedersächsisches Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung

Zukunftsräume Niedersachsen: Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems fördert fünf Kommunen mit rd. 700.000 Euro

Auf reges Interesse bei den Kommunen stößt die im vergangenen Jahr vom Land Niedersachsen erlassene Förderrichtlinie Zukunftsräume Niedersachsen. Zum zweiten Stichtag im März 2020 wurden im Amtsbezirk Weser-Ems insgesamt 15 Anträge eingereicht, von denen fünf gefördert werden können. mehr

"leer" Bildrechte: Niedersächsische Staatskanzlei

Kofinanzierungshilfen für finanzschwache Kommunen

Neues Förderprogramm zur Verringerung der Eigenanteile bei Förderungen aus den EU-Fonds ELER, EFRE, ESF und EMFF (ausgewählte Richtlinien) sowie den Interreg-Programmen A, B, Europe in Kraft gesetzt. mehr

Bildrechte: grafolux & eye-server

Stiftungen und Vereine: Bund sichert Handlungsfähigkeit und erleichtert Durchführung von Gremiensitzungen während Corona-Krise

Mit Übergangsregelungen hat der Bund die Handlungsfähigkeiten der Stiftungen und Vereine gesichert. Vorstände können nach Ablauf der Amtszeit bis Ende 2020 im Amt bleiben. Gremienmitglieder können über elektronische Kommunikation an Sitzungen teilnehmen bzw. ihre Stimme abgeben. mehr

Land beschließt Strategie für die neue EU-Förderperiode ab 2021

Das Kabinett hat in seiner Sitzung am 31.03.2020 die strategische Ausrichtung für die neue EU-Förderperiode 2021 bis 2027 beschlossen. Den vom Ministerium für Bundes und Europaangelegenheiten vorgelegten Entwurf für eine EU-Förderstrategie hatte die Landesregierung bereits Ende 2019 verabschiedet. mehr

Bildrechte: CC0 Public Domain

Hinweis an alle Stiftungen in Niedersachsen - Anschreiben wegen eines Europäischen Stiftungsverzeichnisses

Derzeit verschickt die BV Wockel & Co. GmbH aus Potsdam Schreiben an Stiftungen, mit welchem kostenpflichtige Dienstleistungen angeboten werden. Bitte beachen Sie dazu die Hinweise der Niedersächsischen Stiftungsaufsichten. mehr

Bildrechte: ArL Weser-Ems

ArL Weser-Ems fördert Wegebau in der Flurbereinigung Venne-Nord mit 1,2 Millionen Euro

Landesbeauftragter Franz-Josef Sickelmann vom Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Weser–Ems hat mit der Übergabe eines Bewilligungsbescheides über Zuwendungen in Höhe von 1,2 Mio. Euro den Weg zur weiteren Verbesserung der Agrarstruktur in der Flurbereinigung Venne-Nord freigemacht. mehr

Bildrechte: ArL Weser-Ems

Honé spricht mit regionalen Akteuren über „Grünen Wasserstoff“ - Auftakt zu neuer Gesprächsreihe

Niedersachsens Europaministerin Birgit Honé hat am (heutigen) Freitag in Oldenburg mit Akteuren aus Wirtschaft und Kommunen aus der Region Weser-Ems sowie den Niederlanden Fragen der Nutzung und Erzeugung grünen Wasserstoffs erörtert. mehr

Bildrechte: Simulation des Europäischen Parlaments in Oldenburg e.V. i.G.

Simulation des Europäischen Parlamentes 2020 - SimEP2020

In Oldenburg fand vom 20. bis 22. Februar 2020 zum zweiten Mal die derzeit einzige Simulation des Europäischen Parlaments (SimEP) in Norddeutschland statt. Ehrengäste waren u. a. Europaministerin Birgit Honé und Kultusminister Grant-Hendrik Tonne. mehr

Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems

Regionale Ausstellung des Projektnetzwerks Ländliche Räume wandert von Cloppenburg nach Oldenburg - Eröffnung im Landesbehördenzentrum

Landesbeauftragter Franz-Josef Sickelmann und Dr. Eike Lossin, Leiter Sammlung und Dokumentation des Museumsdorfes Cloppenburg, haben heute die regionale Ausstellung „Gemeinwesen und Daseinsvorsorge in ländlichen Räumen - Gestern, heute und morgen“ im Landesbehördenzentrum in Oldenburg eröffnet. mehr

Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems, Bernhard Heidrich, http://www.arl-we.niedersachsen.de

Raumordnungsverfahren für die 380-kV-Höchstspannungsleitung Gütersloh – Wehrendorf, Abschnitt Melle (Pkt. Königsholz, Landesgrenze Niedersachsen/Nordrhein-Westfalen) – Umspannanlage Osnabrück/Lüstringen der Amprion GmbH abgeschlossen

Das ArL Weser Ems hat am 19. Februar 2020 das Raumordnungsverfahren für die Planung des Abschnitts Melle (Pkt. Königsholz, Landesgrenze Niedersachsen/Nordrhein-Westfalen) – Umspannanlage Osnabrück/Lüstringen der 380-kV-Leitung Gütersloh – Lüstringen – Wehrendorf der Amprion GmbH abgeschlossen. mehr

Bildrechte: ArL Weser-Ems

Soziale Wohnraumförderung in Niedersachsen auf Spitzenniveau

Auf einer gemeinsamen Veranstaltung des Amtes für regionale Landesentwicklung Weser Ems und der NBank in Oldenburg wurden die Herausforderungen und Fördermöglichkeiten für eine nachhaltige Wohnraumversorgung in Oldenburg und im Weser Ems Gebiet präsentiert. mehr

Bildrechte: MB

Regionalministerin Birgit Honé eröffnet erste Netzwerkkonferenz „Zukunftsräume Niedersachsen“

Rund 130 Vertreterinnen und Vertreter niedersächsischer Kommunen sowie Fachleute aus dem Bereich Stadt- und Regionalentwicklung begrüßte Birgit Honé, Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, bei der ersten Netzwerkkonferenz „Zukunftsräume Niedersachsen“. mehr

INTERREG Deutschland Nederland Bildrechte: INTERREG Deutschland Nederland

Mehr als 5,2 Millionen Euro Förderung für niedersächsisch-niederländische Technologie-, Netzwerk- und Tourismus-Projekte aus der Region Weser-Ems

Den vier niedersächsisch-niederländischen Kooperationsprojekten „Startup Ems-Dollart-Region“, „Intelligentes Lichtsystem“, „iPro-N Continued“ und „Kanalallee Denekamp – Nordhorn“ wurden Förderungen von zusammen mehr als 5,2 Mio. Euro aus dem Interreg-Programm „Deutschland-Nederland“ zugesagt. mehr

Bildrechte: Niedersächsisches Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung

Zukunftsräume Niedersachsen: Ministerin Honé übergibt Förderbescheide für neue Richtlinie des Landes in Oldenburg

Birgit Honé, Ministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung, hat am (heutigen) Montag drei Förderbescheide für die Richtlinie „Zukunftsräume Niedersachsen“ überreicht. mehr

Bildrechte: Horst Wagenaar

Startschuss für regionale Ausstellung des Projektnetzwerks Ländliche Räume im Museumsdorf

Landesbeauftragter Franz-Josef Sickelmann vom ArL Weser-Ems und Dr. Julia Schulte to Bühne, Direktorin des Museumsdorfes Cloppenburg, haben am heutigen Freitag vor rund achtzig Gästen den Startschuss für die erste regionale Ausstellung des Pro-jektnetzwerks Ländliche Räume gegeben. mehr

Bildrechte: Sascha Stüber

Stadt Oldenburg will Strukturen der von Alterungsprozessen betroffenen Quartiere verbessern

Landesbeauftragter Franz-Josef Sickelmann überreichte heute den Bescheid über eine Förderung in Höhe von 53.180,- € aus dem Förderprogramm für Demografie-Projekte in der Metropolregion Nordwest und in Weser-Ems an den Oberbürgermeister der Stadt Oldenburg, Jürgen Krogmann. mehr

Bildrechte: Jörg Hemmen

Wohnprojekte 2.0 – Impulsgeber für zukunftsfähige Gemeinschaften vor Ort

Unter Beteiligung von rund 150 Teilnehmern fand am 28. November in Oldenburg der 12. Niedersächsischer Fachtag „Wohnen im Alter“ statt. Thema des Fachtags war der Beitrag gemeinschaftsorientierter Wohnformen zum Aufbau zukunftsfähiger lokaler Gemeinschaften. mehr

INTERREG Deutschland Nederland Bildrechte: INTERREG Deutschland Nederland

Abschlussveranstaltung INTERREG-Va-Projekt „Doppelte Qualifizierung=doppelte Chancen (DQ=DC)“

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung des INTERREG-Va-Projektes „Doppelte Qualifizierung=doppelte Chancen“ hat Landesbeauftragter Sickelmann die große Unterstützung der Europäischen Union im Rahmen des Interreg-Programmes gewürdigt, Schwierigkeiten im Bereich des Arbeitsmarktes seien aber geblieben. mehr

INTERREG Deutschland Nederland Bildrechte: INTERREG Deutschland Nederland

Mehr als 2,5 Millionen Euro Förderung für niedersächsisch-niederländische Umweltprojekte

Die niedersächsisch-niederländischen Kooperationsprojekte „H2WATT“ und „Wasserqualität“ erhalten Förderungen von zusammen mehr als 2,5 Mio. Euro aus dem Interreg-Programm „Deutschland-Nederland“. mehr

Bildrechte: Andreas Burmannn

Landesbeauftragter Sickelmann übergibt DEICHMANN-Förderpreis für Integration in Niedersachsen

Die gemeinnützige Kfz-Meisterwerkstatt „deine autowerkstatt“ ist Landessieger des DEICHMANN-Förderpreises für Integration in Niedersachsen. Franz-Josef-Sickelmann, Landesbeauftragter für regionale Entwicklung für die Region Weser-Ems und Schuhhändler DEICHMANN zeichneten die Autowerkstatt aus. mehr

Bildrechte: Niedersächsisches Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung

Zukunftsräume Niedersachsen - Neues Förderprogramm für zentrale Orte in ländlichen Regionen

Mit dem neuen Förderprogramm Zukunftsräume sollen niedersächsische Klein- und Mittelstädte sowie Gemeinden und Samtgemeinden in ländlichen Räumen ab 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, in denen ein Grund- oder Mittelzentrum festgelegt ist, unterstützt werden. mehr

Land unterstützt Kommunen bei der Einführung von XPlanung – Baustein der Digitalisierung

Die Kommunen sollen ihre Datenverwaltung in den Bereichen Flächennutzungsplanung und Regionale Raumordnungsplanung auf eine gemeinsame und zukunftsfähige technische Basis stellen. Das ist das Ziel der Initiative „PlanDigital“, die das Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten aufgelegt hat. mehr

Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems

Landesbeauftragter Sickelmann leitet Sitzung des Begleitausschusses Interreg Deutschland-Nederland in Venray in den Niederlanden

Landesbeauftragter Franz-Josef Sickelmann hat am 28.06.2019 als stellvertretender Vorsitzender die Sitzung des Begleitausschusses Interreg Deutschland-Nederland geleitet. Der Begleitausschuss ist das höchste Entscheidungsgremium und trifft Grundsatzbeschlüsse zum Förderprogramm und dessen Umsetzung. mehr

INTERREG Deutschland Nederland Bildrechte: INTERREG Deutschland Nederland

Landesbeauftragter Sickelmann spricht bei Abschlussveranstaltung des Interreg-Projekts iPro-N bei Emsflower

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung des Interreg-Projekts IPro-N am 27. Juni 2019 hat der Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung Weser-Ems Franz-Josef Sickelmann die Bedeutung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit hervorgehoben. Diese habe eine lange Tradition, sagte Sickelmann. mehr

Bildrechte: Niedersächsisches Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

PFEIL-Begleitausschuss tagte in Papenburg - Exkursion in die Samtgemeinde Werlte

Neben der Abarbeitung der Tagesordnung stand auch eine Exkursion in die Samtgemeinde Werlte auf dem Programm. Der PFEIL-Begleitausschuss tagte am 18./19. Juni in Papenburg und informierte sich über mit ELER-Mitteln geförderte Projekte aus der ZILE- und der LEADER-Richtlinie. mehr

Bildrechte: Niedersächsisches Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung

Ministerin Birgit Honé auf europapolitischer Tour - vier Stationen in der Region Weser-Ems

Europaministerin Birgit Honé hat auf ihrer europapolitischen Tour vom 07. bis 10. Mai 2019 EU- geförderte Projekte beim OOWV in Diekmannshausen, bei der Berky GmbH in Haren, im Internationalen Naturpark Bourtanger Moor - Bargerveen im Emsland und bei der Klasmann-Deilmann GmbH in Geeste besucht. mehr

Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems

Moin Moin, Herr und Frau Doktor! Offizieller Startschuss für das Projekt „Landärztin/Landarzt gesucht“

"Landärztin/Landarzt gesucht" - unter dem Slogan startete am 8. Mai ein zweijähriges Projekt, das sich dieser Herausforderung widmet und aus dem Förderfonds der Metropolregion Nordwest und dem Förderprogramm für Demografie-Projekte in der Metropolregion Nordwest und in Weser-Ems gefördert wird. mehr

Franz-Josef Sickelmann Bildrechte: Nigel Treblin

Landesbeauftragter Sickelmann zieht Bilanz - vier regionale Pressekonferenzen mit Übergabe von Zuwendungsbescheiden

Landesbeauftragter für regionale Landesentwicklung Weser-Ems Franz-Josef Sickelmann hat in vier regionalen Pressekonferenzen in Aurich, Eggermühlen, Neuenhaus und Ovelgönne Bilanz für das Jahr 2018 gezogen. Im Rahmen der Pressekonferenzen übergab der Landesbeauftragte zudem 16 Zuwendungsbescheide. mehr

Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems

"Bündnis Innovation in der Daseinsvorsorge" gestartet - Auftaktveranstaltung in Westerstede

In Anwesenheit des Landesbeauftragten Franz-Josef Sickelmann ist das vom Land Niedersachsen geförderte Projekt " Bündnis Innovation in der Daseinsvorsorge" gestartet. Landrat Jörg Bensberg empfing die Teilnehmer der Auftaktveranstaltung am 19. März im Kreishaus in Westerstede. mehr

Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems

Niedersachsen stellt sich auf - Informationsveranstaltung zur neuen EU-Förderperiode

150 Teilnehmer haben am 15. März in Oldenburg an einer EU-Regionalkonferenz zur neuen EU-Förderperiode 2021 – 2027 teilgenommen. Neben Informationen zum Stand des Verfahrens und zur niedersächsischen Strategie war auch der Masterplan "Innovation in der Daseinsvorsorge" auf dem Programm. mehr

Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung / Lampe-Dreyer

Projekte aus Weser-Ems werden als soziale Innovation mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert – Bescheidübergabe in Butteldorf in der Gemeinde Elsfleth

Landesbeauftragter Franz-Josef Sickelmann vom Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems in Oldenburg überreichte am 18. März in Butteldorf zwei Förderbescheide in Höhe von rund 400.000,- € an das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft GmbH und die COSMOS UG aus Elsfleth. mehr

Bildrechte: EDR

Strategie No(o)rd 2020+ in Leer der Öffentlichkeit vorgestellt

Der Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung Franz-Josef Sickelmann hat am 28. Februar 2019 an der Präsentation der Strategie No(o)rd 2020+ in Leer teilgenommen. Dabei betonte der Landesbeauftragte die Bedeutung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit für die Grenzregionen. mehr

"leer" Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems / Stefan Schmidbauer

Positionsbestimmung „Integration“ in Weser-Ems

Rund 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer folgten der gemeinschaftlichen Einladung des ArL Weser-Ems, der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer, der Handwerkskammer Oldenburg und des Bündnis „Niedersachsen packt an“ zur regionalen Integrationskonferenz Positionsbestimmung „Integration“. mehr

Bildrechte: Niedersächsisches Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung

Größen der Oldenburger Wirtschaft treten dem Bündnis „Niedersachsen für Europa“ bei

Nach zahlreichen Städten und Verbänden haben sich am 27. Februar 2019 mit CEWE, EWE, LzO, NORD/LB, ÖFFENTLICHE und OLB nun erstmals auch große niedersächsische Unternehmen zu dem Bündnis „Niedersachsen für Europa“ bekannt – alle aus Oldenburg. Europaministerin Honé begrüßte den Beitritt. mehr

Bildrechte: Mariko GmbH

Landesbeauftragter beim Kick-Off des Projektes WASh2Emden

Das Wasserstoff-Projekt WASh2Emden ist am 21. Februar 2019 gestartet. Der Landesbeauftragte für regionale Landesentwicklung Franz-Josef Sickelmann unterstrich in seinem Grußwort die Bedeutung des Themas Wasserstoff im Rahmen der regionalen Innovationsstrategie Wissensvernetzung in Weser-Ems 2020. mehr

Landesbeauftragter Sickelmann besuchte Grüne Woche in Berlin

Landesbeauftragter Franz-Josef Sickelmann besuchte auch diesem Jahr die Internationale Grüne Woche in Berlin. Insbesondere die Stände aus Niedersachsen und der niederländischen Partner waren die Ziele des Landesbeauftragten. mehr

Neue transnationale Projekte mit Partnern aus Weser-Ems entschieden!

Im 7. Call des Interreg B Nordseeprogramms wurden wieder interessante Projekte genehmigt, an denen sich die Weser-Ems Region in transnationaler Zusammenarbeit beteiligt. mehr

Zahlstelle

Zusätzliche Fördermillion für die Digitalisierung

Das Niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung stellt noch in diesem Jahr eine Million Euro für ein neues Förderprogramm „Regionale Entwicklungsimpulse“ zur Verfügung. mehr

"leer" Bildrechte: Olaf Klaukien, ArL

Landkreis Leer will ehrenamtliches Engagement der Jugendlichen fördern - Niedersachsen fördert das Projekt „Löppt“

Dezernatsleiterin Talke Hinrichs-Fehrendt überreichte heute in Leer den Bescheid über eine Förderung aus dem Förderprogramm für Demografie-Projekte in den niedersächsischen Teilen der Metropolregion Nordwest und in Weser-Ems an den Landrat des Landkreises Leer, Matthias Groote. mehr

Zahlstelle

Zusätzliche Fördermillion für die Digitalisierung

Das Niedersächsische Ministerium für Bundes- und Europaangelegenheiten und Regionale Entwicklung stellt noch in diesem Jahr eine Million Euro für ein neues Förderprogramm „Regionale Entwicklungsimpulse“ zur Verfügung. mehr

Regionalministerin Honé: Erste Messe des Projektnetzwerkes Ländliche Räume Niedersachsen ein voller Erfolg

Rund 400 Menschen aus ganz Niedersachsen kamen am (heutigen) Mittwoch zur Messe des Projektnetzwerks Ländliche Räume Niedersachsen nach Hannover. mehr

Demografie-Förderprogramm: Niedersachsen fördert das Projekt „Bündnis Innovation in der Daseinsvorsorge“

Der Landesbeauftragte Franz-Josef Sickelmann überreichte am Montag in Jever den Bescheid über eine Förderung aus dem Förderprogramm für Demografie-Projekte in den niedersächsischen Teilen der Metropolregion Nordwest und in Weser-Ems an das Projekt „Bündnis Innovation in der Daseinsvorsorge“. mehr

Landesbeauftragter Sickelmann begleitete Ministerin Honé auf Inspektionsreise

Der Landesbeauftragte Franz-Josef Sickelmann begleitete Ministerin Birgit Honé auf ihrer Inspektionsreise als Bevollmächtigte der Vertretung des Landes Niedersachsen beim Bund. mehr

Sickelmann 20801919 LEADER Bildrechte: ohne

LEADER-Tag in Ostfriesland

Unter dem Motto: Zukunftsorientiert, engagiert, regional – und vorn mit dabei: „LEADER“ in Ostfriesland veranstalteten die lokalen Aktionsgruppen (LAG) der europäischen LEADER-Regionen Nordseemarschen, Östlich der Ems, Wattenmeer-Achter und Fehngebiet gemeinsam den „LEADER-Tag Ostfriesland". mehr

Weser-Ems transnational!

Der 5. Call im Interreg B Nordseeprogramm ist entschieden. Wieder transnationale Projekte mit Partnern aus Weser-Ems genehmigt. mehr

Bildrechte: Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems, Bernhard Heidrich

Raumordnungsverfahren für Offshore-Leitung abgeschlossen

Planung von Trassenkorridoren zwischen dem Anlandungspunkt Hilgenriedersiel und dem Netzverknüpfungspunkt Cloppenburg für das nördliche Teilstück von der Küste bis zur Kreisgrenze Ammerland/Cloppenburg abgeschlossen mehr

Unser Dorf hat Zukunft Bildrechte: ArL Weser-Ems

8 Dörfer setzen sich bei regionalem Vorentscheid zum 26. Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in Weser-Ems durch

Stellv. Amtsleiterin im Amt für regionale Landesentwicklung würdigt das hohe Engagement der Dorfgemeinschaften. mehr

office laptop and books Bildrechte: 3ddock - Fotolia.com

Regionale Handlungsstrategie

An dieser Stelle möchten wir Ihnen unsere Handlungsstrategie vorstellen mehr

Franz-Josef Sickelmann Bildrechte: Nigel Treblin

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems Ansprechpartner

Mit dem Amt für regionale Landesentwicklung (Arl) Weser-Ems ist die Niedersächsische Landesregierung direkt vor Ort präsent. Es ist die Anlaufstelle für alle Fragen der Landesentwicklung mehr

Region Weser-Ems

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln