Niedersachen klar Logo

Zweiter Schwerpunkttag Europa in Weser-Ems

Oliver Pundt (Schulleiter BBS Oldenburg-Wechloy), Elke Brümmer (Lehrkraft BBS Oldenburg Wechloy), Ingo Espenschied (Dokulive), Helge Peter Ippensen (Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems), Raimund Kahl (Lehrkraft BBS Oldenburg-Wechloy)

Am 26.10.2018 fand der zweite Schwerpunkttag Europa in Weser-Ems 2018 in Oldenburg statt. Anlässlich des 100. Jahrestages des Endes des 1. Weltkrieges blickte der Schwerpunkttag zurück auf 1918: Was können wir aus den Geschehnissen von damals lernen? Inwiefern prägen uns die Ereignisse noch heute und beeinflussen unsere Zukunft als Nation? Spannende Fragen, die von den Referenten und Teilnehmern des Schwerpunkttages diskutiert wurden.

Mit packenden Vorträgen von Ingo Espenschied (Doku-Live) und anschließenden Gesprächen gingen am Vormittag ca. 300 Schüler der BBS Oldenburg-Wechloy und am Abend nochmals ca. 40 geladene Gäste im Kulturzentrum PFL in Oldenburg auf eine spannende Zeitreise. In Kooperation mit der BBS Wechloy und dem inForum im PFL konnten wir im Rahmen des gelungenen zweiten Schwerpunkttages in Weser-Ems vielfältige Europainformationen anbieten. Die lebhaften Gespräche und die große Resonanz zeigen, welch hohen Stellenwert das Thema Europa gerade heute hat.

 
 
Artikel-Informationen

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln