Niedersachen klar Logo

Vereinfachte Flurbereinigung Großes Meer

Landkreis Aurich


Verfahrensart

§ 86 FlurbG – Vereinfachte Flurbereinigung

Verfahrensnummer

2306

Teilnehmerzahl

622

Größe des Flurbereinigungsgebietes

4.180 ha

Schwerpunktziele

Das Große Meer ist mit seiner ca. 350 ha großen Wasserfläche das größte Binnengewässer Ostfrieslands. Als natürlicher Flachsee mit breiten Verlandungsbereichen und dem angrenzenden Grünlandgebieten ist das Meer von hohem ökologischen Wert. Überdies dient das Meer der Wasserwirtschaft als großes Speicherbecken und für die Gemeinde Südbrookmerland stellt das Meer einen bedeutenden Wirtschaftsfaktor im Tourismusbereich dar. Für das Große Meer wurde im Jahr 2000 ein Sanierungskonzept vorgestellt, durch das die diversen ökologischen Probleme gelöst werden sollen. An diesem Sanierungskonzept wirkt die Flurbereinigung durch folgende Maßnahmen maßgeblich mit:

Herstellung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Umsetzung von baulichen Maßnahmen durch Aufnahme in den Wege- und Gewässerplan

Flächenbereitstellung durch Tausch bzw. Ankauf der zu gestaltenden Flächen

Ausweisung von Schilfpoldern

Ausweisung von Überflutungspoldern an der Süderriede und im Siersmeer sowie Herrenmeeder Meer

naturnahe Umgestaltung der Westerender Ehe

Schaffung von Regenwasserrückhaltebecken

Flächen für Aufnahme von Entschlammungsmaterial aus dem Meer und den Randkanälen

Ausweisung zusammenhängender Flächen zur Grünlandextensivierung u. -vernässung

Gleichzeitig umfasst der Flurneuordnungsauftrag die Unterstützung der Landwirtschaft durch:

Verbesserung der Produktions- u. Arbeitsbedingungen durch Zusammenlegung des Streubesitzes und Erschließung durch ein zweckmäßiges Wegenetz

Schwerpunktmäßige Zusammenlegung der Flächen für eine künftig extensive Bewirtschaftungsform in den Entwicklungsgebieten

Auflösung konkurrierender Nutzungsansprüche

Unterstützung einer multifunktionalen Landwirtschaft im Rahmen des Bundeswettbewerbes „Regionen aktiv - Land gestaltet Zukunft“ (Produktevermarktung aus der Region „Großes Meer“ / „Ostfriesland schmeckt nach Meer“).

Nebenziele

Förderung von Maßnahmen zur Sicherung eines nachhaltig leistungsfähigen Naturhaushaltes

Verfahrensablauf

Verfahrensschritt

Datum/Jahr

Anordnung der Flurbereinigung

02.02.2004

Feststellung der Wertermittlungsergebnisse

10.11.2011

Planfeststellung/ Genehmigung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen

08.12.2004

vorläufige Besitzeinweisung

Vorlage des Flurbereinigungsplanes

(vorzeitige) Ausführungsanordnung

Berichtigung des Liegenschaftskatasters

Grundbuchberichtigung

Schlussfeststellung

 

Gebietskarte

Aktuelles/ Dokumente

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Herr Gerd Bohlen, Projektleiter

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
Aurich
Oldersumer Straße 48
26603 Aurich
Tel: +49 4941 176-247
Fax: +49 4941 176-288

www.arl-we.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln