Niedersachen klar Logo

Interreg Europe

Das EU-Programm Interreg Europe (ehemals INTERREG C) fördert durch interregionale Zusammenarbeit die Vernetzung und den Erfahrungsaustausch zwischen öffentlichen Verwaltungen, öffentlich-rechtlichen Körperschaften sowie privaten, nicht gewinnorientierten Einrichtungen aus den 28 europäischen Mitgliedstaaten sowie der Schweiz und Norwegen.

Schwerpunkt dieses Förderprogramms ist die Verbesserung der Politiken und Umsetzungsprogramme in den Europäischen Regionen, indem öffentliche Akteure und Behörden an gemeinsamen regionalpolitischen Aufgabenstellungen arbeiten. Durch den Wissenstransfer soll eine Verbesserung der jeweiligen regionalen Entwicklungsstrategien und – programme erreicht sowie ein Beitrag für mehr Wachstum und Beschäftigung geleistet werden.

Die Schwerpunktthemen in Interreg Europe für die Förderperiode 2014 – 2020 sind

1. Forschung und Innovation

2. Wettbewerbsfähigkeit von KMU

3. CO2- emissionsarme Wirtschaft

4. Umwelt- und Ressourceneffizienz

Das Kooperationsprogramm Interreg Europe enthält 2 Handlungsoptionen: die "klassische regionale Initiative" (Erfahrungsaustausch und good practice im Netzwerk) sowie die von der Europäischen Kommission initiierten "Policy-Learning-Plattformen". Die Online-Plattformen bieten Raum für kontinuierliches Lernen. Jede Organisation, die sich mit Politiken zur Regionalentwicklung in Europa befasst, hat die Möglichkeit im Rahmen der Programmthemen gemeinsam Lösungen zur Verbesserung des Managements und der Umsetzung der jeweiligen Aufgabenstellung zu finden.

Die Förderquote beträgt für lokale, regionale und nationale öffentliche Behörden 85%, für private, nicht gewinnorientierte Einrichtungen75%.

Das Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems steht Ihnen für Auskünfte gerne zur Verfügung.

Ausführliche Informationen zum Programm finden Sie auf der Website www.interregeurope.eu .

Der nebenstehende deutschsprachige Interreg Europe Programmleitfaden ist eine hilfreiche Arbeitsübersetzung.

 

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Marta Jacuniak-Suda

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
Theodor-Tanzen-Platz 8
26122 Oldenburg
Tel: +49 441 799-2651
Fax: +49 441 799-6-2651

www.arl-we.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln