Niedersachen klar Logo

Vereinfachte Flurbereinigung Tannenhausen

Landkreise Aurich und Wittmund


Verfahrensart

§ 86 FlurbG - Vereinfachte Flurbereinigung

Verfahrensnummer

2559

Teilnehmerzahl

185

Größe des Flurbereinigungsgebietes

1.096 ha

Schwerpunktziele

Durch das vereinfachte Flurbereinigungsverfahren Tannenhausen sollen konkurrierende Nutzungsansprüche, die aus der geplanten Wiedervernässung von Teilen des Hochmoores zwischen der Ortslage Tannenhausen und dem Ewigen Meer entstehen, sozial- und eigentumsverträglich gelöst werden. Gleichzeitig sollen Maßnahmen der Agrarstrukturverbesserung durchgeführt werden.

Nebenziele

  • Arrondierung von Flächen.
  • Ausbau von Wegen, die den heutigen Ansprüchen nicht mehr genügen.
  • Unterstützung zur Verlegung und Umgestaltung der Tannenhausener Ehe
  • Unterstützung zur Ausweisung des interkommunalen Rad- und Wanderweges „4-Blick-Route Ewiges Meer“

Verfahrensablauf

Verfahrensschritt

Datum/Jahr

Anordnung der Flurbereinigung

24.10.2016

Feststellung der Wertermittlungsergebnisse

Planfeststellung/ Genehmigung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen

vorläufige Besitzeinweisung

Vorlage des Flurbereinigungsplanes

(vorzeitige) Ausführungsanordnung

Berichtigung des Liegenschaftskatasters

Grundbuchberichtigung

Schlussfeststellung

 

Gebietskarte

Aktuelles / Dokumente

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Herr Gerd Bohlen, Projektleiter

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
Aurich
Oldersumer Straße 48
26603 Aurich
Tel: +49 4941 176-247
Fax: +49 4941 176-288

www.arl-we.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln