Niedersachen klar Logo

Vereinfachte Flurbereinigung Groß Berßen

Landkreis Emsland


Verfahrensname

Groß Berßen

Verfahrensart

§ 86 FlurbG – Vereinfachte Flurbereinigung

Verfahrensnummer

2718

Teilnehmerzahl

66

Größe des Flurbereinigungsgebietes

668 ha

Flurbereinigung Groß Berßen   Bildrechte: ArL Weser-Ems

Schwerpunktziele

  • Verbesserung der Erschließung der Flächen sowie eine Stärkung der Leistungsfähigkeit des Wegenetzes

  • Zusammenlegung von Flächen zu wirtschaftlichen Einheiten, um die Besitzzersplitterung im Gemeindegebiet zu minimieren

  • Nachhaltige Sicherung und Entwicklung eines leistungsfähigen Naturhaushaltes und landschaftsraumtypischen Landschaftsbildes

  • Verminderung von Bodenerosion durch lagerichtige Ausweisung der Kompensationsmaßnahmen

Nebenziele

Das Untersuchungsgebiet wird im Norden durch die Nordradde, einem Gewässer II. Ordnung durchzogen. Für dieses Gewässer gibt es einen Gewässerentwicklungsplan, in dem die Bestandserfassung des Gewässers sowie Verbesserungsmaßnahmen aufgeführt sind. Der Landkreis Emsland und der Unterhaltungs- und Landschaftspflegeverband 100 „Nordradde“ sind an der Umsetzung dieser Gewässerentwicklungsplanung interessiert. Die erforderliche Flächenbereitstellung und Heranlegung an die Nordradde soll durch das Bodenordnungsverfahren unterstützt werden.

Verfahrensablauf

Verfahrensschritt

Datum/Jahr

Anordnung der Flurbereinigung

30.11.2020

Feststellung der Wertermittlungsergebnisse


Planfeststellung/ Genehmigung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen


vorläufige Besitzeinweisung

Vorlage des Flurbereinigungsplanes

(vorzeitige) Ausführungsanordnung

Berichtigung des Liegenschaftskatasters

Grundbuchberichtigung

Schlussfeststellung


Gebietskarte   Bildrechte: ArL Weser-Ems

Gebietskarte

Flurbereinigungsbeschluss

 Einleitungsbeschluss
(PDF, 0,30 MB)

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Herr Hans Gerdes

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
Meppen
Projektleiter
Hasebrinkstraße 8
49716 Meppen
Tel: +49 5931 8827-501
Fax: +49 5931 8827-401

www.arl-we.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln