Niedersachen klar Logo

Vereinfachte Flurbereinigung Klein Stavern

Landkreis Emsland


Verfahrensname

Klein Stavern

Verfahrensart

§ 86 FlurbG – Vereinfachte Flurbereinigung

Verfahrensnummer

2673

Teilnehmerzahl

25

Größe des Flurbereinigungsgebietes

556 ha

Nordradde bei Klein Stavern   Bildrechte: ArL Weser-Ems, GS Meppen, PG 4.3.3
Schwerpunktziele

Die Gemarkung Klein Stavern und die umgebende Region sind stark landwirtschaftlich geprägt.
Wie im gesamten ländlichen Raum, so ist auch in Klein Stavern die Landwirtschaft in den letzten Jahrzehnten durch einen fortschreitenden Strukturwandel gekennzeichnet. Wesentliche Merkmale dieser Entwicklung sind zum einen in der Abnahme der Anzahl der landwirtschaftlichen Betriebe zu sehen und zum anderen in dem Wachstum der verbleibenden Betriebe. Der dem Verfahren unterliegende Grundbesitz ist jedoch teilweise zersplittert und unwirtschaftlich geformt.

Als Zielsetzung angestrebt wird die Zusammenlegung von Waldflächen und damit verbunden eine ökologische Waldumwandlung, die Flächenbereitstellung für Gewässerrenaturierungsmaßnahmen an der Nordradde mit Schaffung einer Pufferzone zum NSG „Im Leiken“ sowie die Zusammenlegung von Streubesitzflächen der Realgemeinde (Markgemeinde) Klein Stavern. Weiterhin ist Wegebau sowie die Zusammenlegung landwirtschaftlicher Flächen zu wirtschaftlichen Größen vorgesehen.

Verfahrensablauf

Verfahrensschritt

Datum/Jahr

Anordnung der Flurbereinigung

01.07.2019

Feststellung der Wertermittlungsergebnisse


Planfeststellung/ Genehmigung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen

10.11.2020

vorläufige Besitzeinweisung

Vorlage des Flurbereinigungsplanes

(vorzeitige) Ausführungsanordnung

Berichtigung des Liegenschaftskatasters

Grundbuchberichtigung

Schlussfeststellung


Gebietskarte   Bildrechte: ArL Weser-Ems, GS Meppen, PG 4.3.3

Gebietskarte

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Herr Hans Gerdes

Amt für regionale Landesentwicklung Weser-Ems
Meppen
Projektleiter
Hasebrinkstraße 8
49716 Meppen
Tel: +49 5931 8827-501
Fax: +49 5931 8827-401

www.arl-we.niedersachsen.de

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln