Niedersachen klar Logo

Vereinfachte Flurbereinigung Borgloh-Ost

Landkreis Osnabrück


Verfahrensname

Borgloh-Ost

Verfahrensart

§ 86 FlurbG – Vereinfachte Flurbereinigung

Verfahrensnummer

2505

Teilnehmerzahl

392

Größe des Flurbereinigungsgebietes

1.903 ha

Flurbereinigung Borgloh-Ost   Bildrechte: ArL Weser-Ems, GS Osnabrück

Schwerpunktziele

  • Verbesserung der Erschließung durch Ausbau von Wirtschaftswegen, wobei der Ausbau möglichst auf vorhandenen Trassen erfolgen soll
  • Bodenordnerische Maßnahmen zur Verbesserung der Agrarstruktur
  • Zusammenlegung des weitgehend zersplitterten ländlichen Grundbesitzes
  • Maßnahmen zum Hochwasserschutz und zur ökologischen Verbesserung der Fließgewässer

Nebenziele

  • · Unterstützung der bestehenden Ansprüche der Belange des Natur- und Umweltschutzes
  • · Verbesserung der Erholungsfunktion der Landschaft
  • · Bodenordnerische Unterstützung gemeindlicher Entwicklungen

Verfahrensablauf

Verfahrensschritt

Datum/Jahr

Anordnung der Flurbereinigung

19.12.2014

Feststellung der Wertermittlungsergebnisse

06.08.2018

Planfeststellung/ Genehmigung des Planes über die gemeinschaftlichen und öffentlichen Anlagen

17.08.2016

vorläufige Besitzeinweisung

Vorlage des Flurbereinigungsplanes

(vorzeitige) Ausführungsanordnung

Berichtigung des Liegenschaftskatasters

Grundbuchberichtigung

Schlussfeststellung


 

Gebietskarte

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln